Freitag, 9. Dezember 2011

Freiwillige Qualitätssicherung durch das Filz-Netzwerk e. V.

Um das Label für meine gefilzten Sachen zu bekommen, habe ich eine Tasche, einen Hut und einen in der Nunotechnik gefilzten Schal an das Filz-Netzwerk e. V.  geschickt. Eine Jury hat diese Sachen anhand vorher festgelegter Kriterien geprüft und für gut befunden. Ob dieses Label für irgendetwas gut ist, wird sich zeigen. Schaden kann es aber auch nicht! 



das Label


die Kriterien


die Urkunde


Kommentare:

  1. Hallo Jeannette,

    ich beglückwünsche Dich zu deinem Qualitätszertifikat!
    Sicher wird es was bringen. Immerhin kann jetzt jeder lesen, dass Du von deinem Fach etwas verstehst. Damit meine ich insbesondere die Menschen, die es selbst (aus Mangel an Erfahrung im Fach) nicht einschätzen können.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. na hoffentlich, wenn sie sich die Mühe machen, die Kriterien zu lesen!!

    AntwortenLöschen